Höheres Nettogehalt für die Mitarbeiter bei geringeren Lohnnebenkosten
12872
post-template-default,single,single-post,postid-12872,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-2.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Höheres Nettogehalt für die Mitarbeiter bei geringeren Lohnnebenkosten

Höheres Nettogehalt für die Mitarbeiter bei geringeren Lohnnebenkosten

11:22 13 September in Allgemein

Jeder Arbeitgeber wünscht sich begeisterte und zufriedene Mitarbeiter. Neben weiteren Faktoren ist natürlich auch das Gehalt ein wesentlicher Aspekt dabei. Gute Leistungen werden von den meisten Chefs sehr gerne honoriert.

Häufig wirken sich aber Gehaltserhöhungen auf das Nettogehalt des Mitarbeiters nur gering aus. Erhöht der Arbeitgeber z.B. das Bruttogehalt eines alleinstehenden Mitarbeiters von monatlich € 3.000  auf monatlich € 3.100 bekommt der Arbeitnehmer monatlich nur  € 52,92 mehr ausgezahlt. Der Arbeitnehmer weiß in der Regel nicht, dass sein Arbeitgeber dafür aber mehr als das Doppelte zusätzlich zahlen muss!

Erhöhung des Nettogehalts des Arbeitnehmers um € 52,92.

BRUTTOGEHALT :                  € 3.000,00        € 3.100,00
Lohnsteuer u. Soli :                €     438,61       €     465,51
Rentenversicherung :            €     279,00        €    288,30
Arbeitslosenversicherung :  €       37,50        €       38,75
Krankenversicherung:           €     219,00        €     226,30
Zusatzbeitrag :                       €       16,50         €       17,05
Pflegeversicherung:               €       53,25        €       55,03

NETTOGEHALT :                    € 1.956,14       € 2.009,06

 

Die Kosten für den Arbeitgeber erhöhen sich um € 119,93.

Bruttogehalt :                               € 3.000,00      € 3.100,00
Rentenversicherung :                 €    279,00       €     288,30
Arbeitslosenversicherung :       €      37,50       €       38,75
Krankenversicherung:                €     219,00      €    226,30
Zusatzbeitrag :                            €      16,50        €      17,05
Pflegeversicherung:                   €       45,75       €      47,28

ARBEITGEBERKOSTEN :         € 3.597,75        € 3.717,68

Was viele Arbeitgeber nicht wissen : Der Gesetzgeber hat vielfältige Möglichkeiten geschaffen steuerfrei bzw. steuerbegünstigt und in vielen Fällen auch sozialversicherungsfrei Gehaltsextras zu zahlen.

Das können monatliche Gutscheine sein oder Aufmerksamkeiten bis hin zum Handy oder Laptop.  Die Steuerberatung Labus in Harburg informiert Sie gerne dazu, vereinbaren Sie dazu einen Termin.